Mittwoch, 16. März 2016

{Rezept + WERBUNG} Oreo-Kirsch-Kranz - TortenLust triift Home of Cake

Hallo ihr Lieben,
hier kommt ein toller Oreo-Kirsch-Kranz. 
Ich liebe Oreos und vor allem liebe ich Oreos in Kombination mit Kirschen. Super lecker sag ich euch.


Für den Boden:

6 Eier
200g Zucker
200g Mehl
70g Kakaopulver
50g Butter, flüssig
50ml Sahne
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
Vanillearoma

Eier, Zucker, Salz und das Vanillearoma gut schaumig rühren bis die Masse das Doppelte bis Dreifache seines ursprünglichen Volumens angenommen hat.
Danach langsam die Butter und die Sahne dazugeben.
Zum Schluss das Mehl, das Kakaopulver mit dem Backpulver sieben und unter den Teig melieren (heben).
Den Kuchen nun in eine gefettete Ringform geben und bei 160° 40 Minuten backen.
Auskühlen lassen.

   



Für die Buttercreme:

4 Eier

1 Prise Salz
200g Zucker
500g Butter, zimmerwarm
1 Vanilleschote
300g Zartbitterkuvertüre, flüssig und abgekühlt


Zuerst die Eier mit dem Zucker schaumig rühren.
Die Masse mit der Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen und weitere 5 Minuten aufschlagen. Die Eimasse sollte ca. 40 Grad haben.
Wenn die Creme warm geworden ist, nimmt man sie aus dem Wasserbad heraus und schlägt sie wieder kalt.
Danach die Butter in einer separaten Schüssel 10 Minuten weiß schaumig rühren.
Anschließend das Vanillemark und die Eiermasse nach und nach bei niedriger Stufe zur Butter geben.
Die Buttercreme mit einem Schneebesen mit der Kuvertüre verrühren.



Des Weiteren benötigt werden:

1 Glas Kirschen
50g Speisestärke
2 Pck. Vanillezucker
Schokostreusel
Oreokekse, von der weißen Creme getrennt und zerkrümelt
etwas Kirschsaft zum Tränken der Böden

Die Kirschen abgießen und ca. 40 ml / g Saft zur Seite stellen. Den Saft aufkochen, den zur Seite gestellten Saft mit der Speisestärke und dem Vanillezucker vermischen. Sobald der Saft kocht das Stärkegemisch hinzufügen und kurz aufkochen lassen.

Die Kirschen unterheben, den Topf vom Herd nehmen und die Kirschen abkühlen lassen.

   



Zusammensetzen des Kranzes:

Zunächst schneidet ihr den Ringboden in 4 gleichmäßig dicke Schichten.
Anschließend entfernt ihr die Krümel.
Nun könnt ihr den ersten Boden mit etwas Kirschsaft und einem Pinsel tränken und gebt dann mit einem Schaber Buttercreme auf den Ring.
Diese verteilt ihr dann gleichmäßig und legt den nächsten Boden auf. Eventuell wieder tränken.
Gebt nun die angedickten Kirschen gleichmäßig auf den Boden und bedeckt sie mit dem nächsten Boden.
Danach evt. wieder tränken und anschließend die Schicht Schokobuttercreme auftragen und glatt streichen.
Dann den Deckel aufsetzen und den ganzen Krank kühl stellen. Anschließend mit Buttercreme einstreichen.
Für die Rundungen benutzt ihr am Besten ein Stück Backpapier. Damit bekommt ihr den Kranz schön rund eingestrichen.

Nun könnt ihr den Ring mit den Oreostreuseln bestreuen. Danach setzt ihr einen Torteneinteiler auf und spritzt dann s-förmige Rosetten auf, auf welche ihr dann einem halben Oreokeks setzen könnt.

   

Nachdem die Torte gut durchgekühlt ist, müsst ihr sie nur noch auf eine schicke Tortenplatte stellen und könnt sie dann auch schon mit euren Liebsten verspeisen :)

Diese hübsche Tortenplatte wurde mir übrigens von Home of Cake zur Verfügung gestellt. Ihr findet sie unter der Bezeichnung: Tortenplatte Sweet Flower in Mintgrün hell
Schaut doch einfach mal im Home of Cake - Onlienshop vorbei. Da findet ihr Tortenplatten in allen Größen und Farben und zu jedem Anlass. Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde jede einzelne Tortenplatte Einzug in meine Sammlung erhalten :D

Vielen vielen Dank für die tolle Tortenplatte. Ich liebe sie ♥ Die passende Glashaube werde ich mir auch noch bestellen... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen