Donnerstag, 17. März 2016

{Rezept} Himbeer Charlotte


Hallo meine Lieben,
ja ich denke hier brauch ich gar nicht viel zu sagen. Meine Damen und Herren hier kommt die unglaublich leckere:

Himbeer-Charlotte 






Zutaten:

Kapsel:

5 Eier
120g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 EL heißes Wasser
150g Mehl
50g Butter, geschmolzen und abgekühlt

Creme:


8 Blatt Gelatine
500g Sahne
400g Schmand
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
Saft einer halben Zitrone

1 Schale Himbeeren

1/2 Glas Himbeerkonfitüre
etwas rote Lebensmittelfarbe


   


Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker, der Prise Salz und dem heißen Wasser weiß schaumig schlagen. Mindestens 10 Minuten. Anschließend das Mehl drüber sieben und unterheben. Butter hinzufügen und ebenfalls unterheben.
Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und auf mittlerer Schiene bei 200°C Umluft ca 10 Minuten backen.
Nach dem Backen die Kapsel ganz leicht mit Puderzucker bestäuben und in einem frischen Küchentuch aufrollen. Abkühlen lassen.


Die Kapsel (Biskuitrolle) abrollen. Die Seiten der Biskuitkapsel rechts und links abschneiden, so dass sie schön glatt ist. Nun die Abschnitte zerbröseln und mit der Himbeerkonfitüre und der roten Lebensmittelfarbe verrühren. Die Konfitüre auf die Biskuitkapsel streichen und diese fest aufrollen. Eine halbe Stunde kühl stellen.



Für die Creme zunächst die Gelatine einweichen.
Die Sahne steif schlagen und kühl stellen.
Anschließend Schmand mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Zitronensaft und der Prise Salz verrühren. Die Gelatine ausdrücken und in der Mikrowelle auflösen. Mit einem Klecks Schmandmasse verrühren, um die Temperatur der Gelatine anzugleichen. Anschließend die angeglichene Gelatine in die Schmandmasse rühren und Sahne unterheben.


Nun eine Halbkugelbackform oder eine Metallschüssel mit Klarsichtfolie auslegen und die Biskuitrolle aus dem Kühlschrank holen. Diese in 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Halbkugelbackform damit auslegen. Dann einen Teil der Creme in die Form füllen, Himbeeren darauf verteilen und mit der restlichen Creme bis 1cm unter die Kante auffüllen. 1/2 Stunde kalt stellen. Dann die Creme mit Biskuitscheiben bedecken, ein Backpapier auflegen und mit einer Tortenscheibe und einem Teller beschweren.
Nun mindestens 3 Stunden kühl stellen...
.....und fertig :)

Kommentare:

  1. UIIIII de schaut ja mega aus,,,,freu,,,freu,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Birgit, ich danke dir :) zu lieb ❤️
    Dir auch noch einen schönen Abend !

    Liebe Grüße,
    Selina

    AntwortenLöschen
  3. Wie groß muss die metallschüssel ca. Sein?

    AntwortenLöschen