Sonntag, 22. Februar 2015

{Rezept} Schokogugelhupf mit Zartbittercanache


Heute habe ich eine weitere Variation des Wunderkuchens für euch. Ein super saftiger Schokogugl umhüllt von einer Zartbittercanache :)

Was ihr benötigt:

5 Eier
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200ml Öl
200ml Sahne
300g Mehl
3EL Kakaopulver
1 Pck Backpulver

400g Zartbitterschokolade
200ml Sahne


Wie man es macht:


1. Eier, Zucker und den Vanillezucker gut schaumig rühren bis der Teig das Doppelte seines ursprünglichen Volumens angenommen hat. Das kann mitunter 10-15 Minuten dauern.

2. Danach langsam das Öl und die Sahne dazugeben.

3. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver sieben und unter den Teig heben. FERTIG


4. Den Kuchen nun in eine gefettete Gugelhupfform geben und bei 160° Ober-Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.



5. Die Sahne aufkochen und die Zartbitterschokolade, welche vorher geraspelt wurde, dazugeben. 

6. Rühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Anschließend lasst ihr die Canache etwas abkühlen und gießt sie vorsichtig über den Gugelhupf. Wenn die Canache beginnt fest zu werden, streuselt ihr ein bisschen Konfetti darüber.

7. Den Rest der Canache gebt ihr in ein kleines Gefäß und lasst sie im Kühlschrank 1-2 Stunden durchkühlen.

8. Schlagt nun die Canache mit einem Mixer auf und spritzt mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Sterntülle kleine Rosetten auf den Gugel und garniert diese mit Süßigkeiten eurer Wahl.





Achja, wenn ihr ihn noch schokoladiger wollt, könnt ihr auch 100-200g Schokotropfen unter den Teig heben.