Donnerstag, 16. Oktober 2014

{Rezept} Schokoladen-Wickel-Törtchen mit Mandel-Giotto :)

Ihr Lieben, da das Schokoladen-Wickel-Törtchen so unglaublich gut ankam kommt hier das Rezept. Lässt euch von dem langen Text nicht abschrecken, denn es ist eigentlich super einfach gemacht und sieht unglaublich toll aus. Vor allem der Anschnitt ;)





Für die Schokoböden:

2 Eier
100 gr Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 ml Flüssigkeit nach Wahl (Milch, Kakao, Saft, Likör,....)
100 ml Öl
100 gr Mehl
50g Kakao
1/2 Pck. Backpulver

1 Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren bis sich das Volumen sichtbar vergrößert hat (am besten mehr als verdoppelt)
2 unter rühren langsam Öl und die ausgewählte Flüssigkeit zugeben.
3 Das Mehl mit dem Backpulver mischen, in die Schüssel sieben und alles zu einem Teig verrühren.
4 Bei 160 Grad (Umluft) ca. 30min backen, Stäbchenprobe machen (kann je nach Ofen auch länger dauern) Reicht für eine 20cm Springform.



Für die Kapsel:

7 Eier
200g Zucker
1 Prise Salz
120g Mehl
100g Stärke 
100g Butter

Die Eier, das Salz und den Zucker warm (z.B. Über den Wasserbad) schlagen und anschließend wieder kalt schlagen.

Das Mehl und die Stärke vermischen und in die Eiermasse sieben und anschließend unterheben.

Die Butter auflösen und abkühlen lassen (Unter 45 Grad), da sonst die Eiermasse gerinnt, wenn sie mit Der warmen Butter und Berührung kommt. 
Die Butter unter die Masse ziehen und die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. 
  

Für die Füllung:

375ml Milch
60g Zucker 
1pck. Puddingpulver, Schoko

Aus den Zutaten einen Pudding kochen und gut abkühlen lassen.
Klarsichtfolie direkt auf den Pudding legen um die Hautbildung zu vermeiden.

Ihr braucht weiterhin:

Johannisbeer-Konfitüre
Giotto, Mandel
Kuvertüre, weiß

Zuerst den Schokoladen-Kuchen in zwei Böden schneiden und den unteren Boden mit Konfitüre bestreichen.

Anschließend die Kapsel mit dem Schokoladenpudding bestreichen und längs in 3 gleich große Streifen schneiden. 

Den ersten Streifen aufrollen und in die Mitte des Schokoboden setzen. Die zwei weiteren Streifen bündig ansetzen und aufwickeln. 

Den zweiten Schokoboden mit Konfitüre bestreichen und als "Deckel" auf die Torte setzen.

Zum Schluss das Törtchen mit Ganache bestreichen.
Die Kouvertüre auflösen und im Wasserbad kalt rühren. 




Die Kouvertüre über die Ränder der Torte gießen und die Oberfläche mit Giotto garnieren :).