Montag, 16. Juni 2014

{Rezept} Himbeer-Schokoladen-Käsekuchen

Wer hat Lust auf Käsekuchen? 
Ich finde ja Käsekuchen geht immer, in jeder Variation, ob Cheesecake oder Philadelphiatorte oder Käsekuchen wie bei Oma oder mit Himbeeren oder mit Kirschen oder mit Schokolade oder mit Brownie oder der hier:



Was ihr braucht:

200g Mehl
100g Butter
1 Ei
30g Zucker

Zuerst müsst ihr alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und damit eine mit Backpapier ausgelegte Springform auslegen. Anschließend bei 200° 10 Minuten backen.
Währenddessen könnt ihr die Teigschichten vorbereiten.

500g Quark
300g Frischkäse
4 Eier
200g Zucker
200g Schlagsahne
50g Backkakao
1 Pck. Vanillepudding
1 Schale Himbeeren


Nun den Quark, den Frischkäse, den Zucker, das Puddingpulver und die Eier verrühren. Die Sahne steif schlagen. 
Ein Drittel der Quarkmasse mit dem Kakao vermischen. Die Hälfte der Sahne unterziehen.
Die andere Hälfte der Sahne unter die helle Quarkmasse heben.
Zuerst die Schokoquarkmasse auf den Boden geben, die Himbeeren großzügig darauf verteilen und mit der hellen Quarkmasse bedecken.

Bei 160° eine Stunde backen und dann bei geöffneter Ofntür auskühlen lassen, da er sonst zusammen fällt.

Das ursprüngliche Rezept kommt übrigens von der wunderbaren Conny von Seelenschmeichelei und wurde von mir nur ein ganz klein wenig umgeändert.
Schaut auch gerne mal dort vorbei.


 




Kommentare:

  1. Der sieht super lecker aus! Mit himbeeren gab's bei uns noch nie käsekuchen.
    Omas mit mandarinen ist (noch) der beste ;)

    Aber diese Version probier ich bei Gelegenheit mal aus.

    Liebe grüße,

    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Miriam,
      danke für deinen Kommentar ! :) Musst du unbedingt probieren, der ist verdammt lecker.

      Liebe Grüße, Selina ♥

      Löschen