Samstag, 7. Juni 2014

{Rezept} ...für eine leckere Pizza mit fluffigem Boden :)

Für den Dänemark-Urlaub letzte Woche haben mein Schatz ♥ und ich eine Abmachung getroffen: 

"Eine Woche OHNE Backen". 

Soweit habe ich mir daran gehalten, aber irgend etwas musste ich euch doch aus dem Urlaub "mitbringen", also habe ich euch ein leckeres Pizzarezept aufgeschrieben, von der Pizza, die ich am letzten Urlaubsabend gebacken  gekocht habe, um meine akuten Backentzugserscheinungen etwas zu mildern. Und Pizzabacken fällt ja mehr unter die Kategorie "Kochen" oder was meint ihr?

Persönlich mag ich ja Pizzen mit einem dicken fluffig weichen Boden am liebsten und mit viel Käse und frischen Champignons und  Zwiebeln,... 

(Es gibt jedoch eine Ausnahme und zwar dann, wenn wir in Italien sind und eine echte italienische Pizza essen - Im Steinofen gebacken, mit einem super dünnen knusprigem Boden und Mozzarella,.... Da schmeckt er mir komischer weise, aber nur dort!)  

Wie steht ihr zur Pizzabodenthematik? Dick und fluffig oder dünn und knusprig?

Was ihr benötigt

für den Teig:

1000g hvedemel (Mehl)
2 TL Salt (Salz)
50g frisk gær (Hefe, frisch)
380 ml vand (Wasser, lauwarm)
4 EL olivenolie (Olivenöl)
2 TL sukker (Zucker)

Zuerst müsst ihr das Mehl in eine große Schüssel sieben und Salz und darauf streuen. 
Anschließend  müsst ihr eine Mulde in das Mehl drücken und die Hefe hineinbröckeln und diese mit  14 EL Wasser verrühren. 
Danne etwas Mehl darüber streuen und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen, bis sich an der Oberfläche Risse zeigen.

Nun den Hefeansatz, das restliche Wasser (320ml) und das Olivenöl zu einem Teig verkneten. Etwa 10 Minuten kräftig weiterkneten, bis der Teig elastisch ist und nicht mehr klebt. 
Jetzt erneut zugedeckt an einem warmen Platz  1-2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. 



Dann mit einem Nudelholz ausrollen und mit der Soße bestreichen. (Der Teig reicht für 3 Bleche)

für die Soße:

1 Zwiebel
8 reife Tomaten
1 Dose Tomaten in Stücken
Petersilie
Basilikum
Salz
Pfeffer
Knoblauch


Die Zwiebeln und die Tomaten ganz fein Würfeln. Die Zwiebeln mit etwas Olivenöl in der Pfanne anschwitzen und anschließend die Tomaten dazu geben. Dann die Dose mit den gestückelten Tomaten dazu geben und alles mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Wenn ihr eine soße ohne Tomaten-Stückchen bevorzugt könnt ihr sie durch ein Sieb streichen oder auch pürieren.
Ich liebe ja die natürliche stückige Variante :P Da sieht man was drin ist. 
Zum Schluss nur noch die Kräuter hacken und in die Soße rühren.

Nun könnt ihr mit der Soße die Böden bestreichen...

für den Belag:

... und sie mit euren Lieblings-Pizza-Zutaten belegen.


Revet Cheddar
Skinke Strimler (Schinken Schnitzel)
den rode Salami (Salami)
Mozzarella
Hollandaise
Paprika
...

   



  


Zum Schluss wird die Pizza nur noch 30 Minuten bei 190° gebacken.



Lasst`s euch schmecken :) Selina ♥

P.s. : Hier noch ein paar Impressionen von meinem Urlaub :


   

Segway-Tour zum Strand, macht saumäßig Spaß :)



  unsere Jungs: Cooper, Maddox und Buddy










Kommentare:

  1. Hallo Selina!
    Bin grade zufällig auf deinem Blog gelandet und bin total begeistert! Tolle Rezepte und tolle Bilder! Die mit deinen Hunden gefallen mir ganz besonders, da ich selbst ein großer Hundefan bin!
    Werde jetzt öffter vorbeischauen ;-)
    Liebe Grüße
    Agnieszka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Agnieszka,
      vielen Dank für dein Lob und schön, dass dir mein Blog so gut gefällt.
      Ohja es war wirklich schön mit den Hunden am Meer.
      Freu mich, dass du meinen Blog verfolgst.
      Liebe Grüße, Selina ♥

      Löschen
  2. Toll deine 3 Jungs... auch îch habe einen kleinen Hund zu Hause mit welchem wir dieses Jahr das erste Mal im Sommer an Meer fahren werden.

    lg Valeria
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Valeria,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Hunde am Meer sind einfach toll :D. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem kleinen am Meer. Hoffentlich ist er auch so wasserverrückt wie unsere.
      Liebe Grüße, Selina ♥

      Löschen