Montag, 28. April 2014

{Rezept} Schokoladen-Cupcakes


Gestern früh, so gegen halb 8, wurde ich von Madame Chocolat und ihrem Gefolge in den schönen Hofgarten zur Audienz gebeten. Die Madame sah umwerfend aus. Hübsch gebräunt, eine wallende Lockenpracht auf  dem Kopf und ein himbeerrotes Geschmeide krönten ihr schokoladenbraunes Haar.
Das Kleid gehörte selbstverständlich zu de Frühjahr-Sommer Haute Couture Kollektion von IKEA-Chanel.
Um ihren schokoladigen Teint vor angekündigter Sonneneinstrahlung zu schützen, hatten die Madame und ihr Gefolge kleine blaue Sonnen-Schirmchen über ihren süßen Köpfen aufgespannt. Das war ein Anblick, bei dem mir glatt das Wasser im Munde zusammen lief...
Jedoch musste ich Haltung bewahren, da die Madame im besten Tageslicht posierte um von mir abgelichtet zu werden, um ihren Platz auf der Ahnenwand einzunehmen...

 

Platz nahmen die Damen auf einer eigens für Sie hergestellten Tortenplatte. Nur aus den feinsten Materialien versteht sich, Schiefer und Silber. 



Madame Chocolat hat es in sich:

150g Zartbitterschokolade
150g Butter
3 Eier
125g Zucker
150g Mehl
50g Kakaopulver
150ml Sahne
150g Vollmilchschokolade, Tropfen, Stückchen
Himbeeren

Zuerst die Schokolade und die Butter im Wasserbad schmelzen. Dann die Eier und den Zucker schaumig schlagen. Das Mehl und den Kakao mischen und mit der Sahne zur Eimasse geben. Die geschmolzene Schokolade und die Schokotropfen unterheben. In die vorbereitete Form füllen, jeweils 2-3 Himbeeren in die Mitte des Teiges geben und im vorgeheizten Ofen etwa 25 min bei 175° backen. In der Form auskühlen lassen.

Anschließend mit einem Krönchen aus Zartbitterganache {Rezept -klick-} garnieren.


 

Vielleicht bitte euch Madame Chocolat ja auch zu einem Fotoshooting in den Garten. Wenn ja würde ich mich über euer Bild sehr freuen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen