Mittwoch, 12. März 2014

{Rezept} Amicelli- oder Milkyway- Schoko- Träumchen ♥

"Hast du an die Torte für Rabea gedacht?" "Öhm ...na klar.." 


Spontane Törtchen sind mir manchmal die Liebsten. So wie dieses hübsche Amicelli-Schokoträumchen. Improvisation vom Allerfeinsten, aber dennoch nicht weniger lecker und auch in Punkto Aussehen steht sie den anderen Törtchen in keinster Weise nach. 

Den Biskuit hatte ich zum Glück noch von einem Tortenprojekt über. Die Creme habe ich aus 
einem Becher Schmand, 
einem Becher Quark, 
etwas Vanille, 
ein bisschen Zucker und 
ca. 200g Schokolade gezaubert. 

Wenn sie euch etwas zu weich erscheint, die Creme, könnt ihr auch noch ein bis zwei Blätter Gelatine einweichen und dazu geben. 

Die Böden wurden ,für eine kleine Fruchtnote, mit Preiselbeergelee bestrichen und dann nach üblichem System abwechselnd mit der Schokocreme geschichtet.


Danach das Törtchen mit Ganache einstreichen, die bei mir eigentlich immer im Tiefkühlfach vorrätig ist, und mit Amicellis (Reste von Weihnachten :P) verzieren. Restliche Schokocreme in kleinen Tuffs auf das Törtchen spritzen, Schleifchen drum und fertig





Selina ♥



Kommentare:

  1. Hallo. Die sieht echt toll aus. Wie genau hast du die Creme über dem Biskuit gemacht? Ich habe vor mir die auch vorzuknöpfen, da mein Vater Geburtstag hat und ich auch mal wieder ein Törtchen mitbringen soll :)
    Liebe Grüße
    Thess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich mit einem Spritzbeutel aufgespritzt :) Liebe Grüße
      Selina

      Löschen