Sonntag, 30. Juni 2013

{Rezept} Erdbeer-Torte mit Sahne-Frischkäse-Joghurt-Füllung und weißer Schokoladen-Ganache


Heute steht wieder eine Torte für einen Geburtstag an. Diesmal ist es eine Torte für die Eltern meines Freundes.
Und da ja gerade Erdbeerzeit ist, soll es eine Erdbeertorte werden. Mit Fondant? Ne, ist viiieeel zu warm für Fondant! Also ohne, aber dafür mit Schokolade, am besten weiß !




Was ihr braucht:

2 helle Biskuitböden (Rezept [klick])
1 dunklen Biskuitboden (Rezept [klick])

(von jedem Biskuitboden einen Ring ausstechen) 

    
weiße Ganache  (Rezept [klick])

4 Pck Vanillezucker 
2 Pck Sahnesteif oder Sofortgelatine 
200ml Sahne 
100g Frischkäse 
200g Joghurt 
2-3 Schalen Erdbeeren 

Wie ihr es macht:

Zuerst Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Dann in einem separaten Gefäß den Joghurt mit dem Frischkäse und den anderen 2 Pck. Vanillezucker verrühren und die Sahne unterheben. Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. 

Dann geht's an das Schichten: 

1. Dafür den ersten hellen Biskuitboden mit weißer Ganache bestreichen (dünn!) und in einen Tortenring legen und den Rand darauf legen. 

2. Dann mit einer dünnen Schicht Joghurtmasse füllen und die Erdbeerscheiben darauf verteilen. 

3. Dann wieder Joghurt, dann Erdbeeren, und noch einmal wiederholen. 

4.Anschließend den dunklen Biskuitboden dünn mit Zartbitterganache bestreichen und ebenfalls in den Tortenboden legen. Wieder den Biskuitring darauf stellen und mit Joghurtmasse und Erdbeeren füllen. 

5. Am Schluss den letzten Biskuitboden drauf legen und kühl stellen. 

6. Nach ca. 1 Stunde aus dem Kühlschrank nehmen und zunächst mit einer dünnen Schicht Ganache (hell) überziehen. Danach mit einer dickeren Schicht (sorgfältig arbeiten) zum Schluss die geschnittenen Erdbeeren darauf verteilen. 



7. Nach Belieben mit einem Minzeblatt oder Erdbeerblatt verzieren. Fertig! 


Selina <3 

Samstag, 29. Juni 2013

Viele viele Beeren !

Die nächste Torte, die ich euch zeigen möchte ist eine Waldfruchttorte mit vielen vielen Beeren. Mein Freund hat sich eine gewünschte und die sollte er auch bekommen!

Was ihr braucht:

2x Biskuit (dunkel & hell) 
Himbeeren
Blaubeeren
Erdbeeren
Brombeeren
Schokoröllchen für die Deko 

400g Sahne
200g Frischkäse
200g Joghurt
2 Pck. Vanillezucker
125g Zucker
2 Pck. gemahlene Gelatine
Schale einer Zitrone

Wie ihr sie macht:

1. Frischkäse, Joghurt, Zitrone und (Vanille-) Zucker mit dem Handmixer verrühren. 

2. Gelatine in Wasser einweichen, dann erwärmen bis sie vollständig gelöst ist. Etwas Joghurt hinzufügen und verrühren. Danach unter die Joghurtmasse rühren. 

3. Sahne steif schlagen und unterheben. 

4. Biskuitböden aufschneiden und in einen Tortenring platzieren. 

5. Joghurtmasse in einen Spritzbeutel geben und abwechselnd Tuffs und Himbeeren auf den Boden geben. 

6. Auf den nächsten Boden Joghurtmasse und Blaubeeren geben. Weiter machen bis fast alle Früchte aufgebraucht sind. 

7. Die Torte mit Joghurt-Tuffs und restlichen Früchten sowie Schokoröllchen verzieren.





Selina <3

Freitag, 28. Juni 2013

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes Selina-Art !










Was ihr dafür braucht:

150g Zucker
150g Mehl
100ml Milch
1 TL Backpulver
2 Eier
1 Pck. Vanillezucker
Zartbitter-Schoko-splitter
1 Glas Kirschen, abtropfen lassen

250g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
4 EL Kirschwasser
1 Pck. Vanillezucker


Wie ihr es macht:

1. Zuerst die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und der Milch cremig aufschlagen.
2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und der Ei-Zucker-Masse hinzufügen.
3. Die Schokosplitter unter die Masse heben.
4. Dann den Teig in die Muffinförmchen geben und bei 175° ca. 15 Minuten backen.
5. Nach dem Abkühlen von den Muffins den Deckel abschneiden.
6. Das Innere der Muffins mit ein wenig Kirschwasser beträufeln.
7. Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und auf die untere Hälfte des Muffins geben. 2-3 Kirschen hineindrücken und den Deckel auf die Sahnemasse drücken.
8. Anschließend noch etwas Sahne auf den Deckel geben, eine Kirsche darauf setzen und mit Schokosplittern verzieren.






Selina <3

Donnerstag, 27. Juni 2013

Vanille-Frischkäse-Frosting




Für den Fall, dass ihr mal ein schnelles leckeres Frosting braucht:

100g Butter
100g Frischkäse
100g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote, ihr könnt aber auch andere Aromen nehmen.

Wie ihr es macht:

1. Butter und Frischkäse verrühren und anschließend das Vanillemark dazugeben.
2. Den Puderzucker hinzufügen und alles gut verrühren.
3. Nach Lust und Laune einfärben und Muffins,... damit verzieren.






Selina <3

Samstag, 22. Juni 2013

Schokoladen-Frischkäse Frosting

Schokoladen-Frischkäse-Frosting


Was ihr braucht:

200g Frischkäse
80g Butter
200g Zartbitterschokolade

Wie ihr es macht:


1. Butter eine halbe Stunde vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen.
2. Die Schokolade vorsichtig im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
3. Jetzt den Frischkäse mit der Butter verrühren, die Schokolade hinzugeben und auch unterrühren.
Fertig :)

Jetzt könnt ihr die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen.



Selina <3

Freitag, 14. Juni 2013

Himbeer-Sckoko-Joghurt-Törtchen







Was ihr braucht:

1x Schokoladenbiskuit
Löffelbiskuit
Schokoröllchen 
Himbeeren
Zartbitterganache
200g Joghurt
2 Pck. Vanillezucker
50g Zucker
200g Sahne
100g Frischkäse
Gelatine 



Wie ihr es macht:

1.Joghurt und Frischkäse mit Zucker vermischen. 

2. Sahne steif schlagen. 

3. Gelatine einweichen, ausdrücken und auflösen. Danach ein Löffel von der Joghurtmasse dazugeben. Dann die Gelatinemischung unter die Joghurtmasse geben.

4. Zum Schluss die Sahne unterheben. 
Biskuit dreiteilen. Ersten Boden in einen Tortenring geben. Mit Ganache bestreichen. Dann den zweiten Boden drauflegen und auf diesen etwas Creme geben und die Himbeeren darauf verteilen. 

5. Anschließend wieder etwas Creme darauf geben und den letzten Biskuit darauf setzen. Alles mit Ganache einstreichen und oben kleine Tuffs darauf setzen und mit Himbeeren und Schokoröllchen verzieren. 

6.

Anschließend den Löffelbiskuit außen befestigen und mit Schleife verzieren.


Donnerstag, 13. Juni 2013

Fingerfood Inspiration

Heute habe ich ein paar Impressionen von einem leckeren Buffet für euch. Wenn ihr noch Snack-Ideen für eine Party oder einen netten Fernsehabend mit Freunden braucht, dann seid ihr genau richtig.



Was ihr benötigt:


Keks-Kräcker
Eier, hart gekocht
Baguette, in Scheiben geschnitten
Pilze
Radieschen
Kräuter
Frischkäse
Mayonnaise
Gurke
Salat
Tomaten




Montag, 3. Juni 2013

Sweet dreams !

Eine Torte mit Melone? Das konnte ich mir anfangs gar nicht vorstellen. Doch dann bin ich auf dieses unglaublich tolle Melonen-Rezept in der Sweet Dreams gestoßen und dachte mir: "Wieso eigentlich nicht?".
Also habe ich los gelegt und das Rezept, wenn auch etwas abgewandelt, für euch getestet und das Ergebnis lässt sich wirklich sehen und auch schmecken :D



Was ihr braucht:

1 Biskuit backen
8 Blatt Gelatine
3 Päckchen Mikadostäbe, weiß
Physalis
Ganache weiß
1 Melone
50g Zucker
1 Zitrone (Schale und Saft)
300g Fruchtfleisch von Wassermelone


Wie ihr es macht:

1. Gelatine in Wasser auflösen. Melone halbieren, entkernen und mit einem Ausstecher Kugeln ausstechen. 

2. Restliches Fruchtfleisch mit Zucker und Zitrone pürieren. 2 El Püree erhitzen und Gelatine darin auflösen. 

3. Mix unter Übriges Pürre rühren und Joghurt unterziehen. Kühl stellen. Sobald die Masse geliert steife Sahne unterheben. 

4. Tortenboden aufschneiden, in einen Tortenring legen und mit der Masse füllen. Mikadostäbe mit etwas weißer Ganache befestigen und mit Melonenkugeln und Physalis verzieren.