Dienstag, 3. Dezember 2013

Das 3. Türchen!

Das dritte Türchen übernehme aufgrund eines Ausfalls ich. Deswegen fällt der Post aber keineswegs kürzer aus. :)



Ich habe mich spontan für kleine Stern-Cake-Pops entschieden. Schlicht aber schick und was das Wichtigste ist - lecker! 


Was Du brauchst:

250 g Butter
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Eier
200 g Mehl
100 g Speisestärke
½ TL Backpulver
1 Prise Salz
5 EL Milch

Mehl und Fett für die Form

Himbeer-Gelee
Zartbitter-Schokolade
Candy-Melts oder normale Kuvertüre
Stiele




Wie Du es machst:

1. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren. 

2. Dann die Eier nach und nach, zugeben. 

3. Das Mehl und die Speisestärke mischen und das Backpulver und Salz auch dazugeben. 

4. Nach und nach, am besten esslöffelweise, in die Eiermasse geben. 

5. Nochmals 3 Minuten auf höchster Stufe mit dem Mixer durchrühren. Den Eierlikör jetzt zugeben und gut verrühren. 

6. Eine Kastenform ausfetten und mehlen. In den vorgeheizten Backofen stellen und bei 180 Grad Umluft backen. 


7. Den Kuchen richtig gut auskühlen lassen - am besten über Nacht! 


8. Am nächsten Tag musst du den Kuchen in einer großen Schüssel ganz ganz klein zerbröseln. Am besten geht das mit den Händen. 

9. Danach gibst Du Marmelade und geschmolzene Schokolade dazu und verknetest alles gut. 

10. Die Konsistenz muss so sein, dass sich aus der Masse kleinen Kugeln formen lassen, welche nicht mehr auseinander fallen. 

11. Anschließend nimmst Du dir eine Stern-Plätzchen-Form und stichst aus der Masse lauter kleine Sterne aus. 

12. Wenn Du damit fertig bist, nimmst du einen Stiel, tauchst diesen in geschmolzene Schokolade und steckst ihn vorsichtig in deine Sterne. 


13. Wenn Du den ganzen Teig verbraucht hast, musst du die Sterne kühl stellen - ca. eine Stunde. 

14. Anschließend kannst Du die Sterne mit Candy-Melts oder normaler geschmolzener Kuvertüre, je nach Geschmack, verzieren. Ich habe gelbe Candy-Melts genommen. 






Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachmachen, 


Selina <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen