Montag, 16. Dezember 2013

Das 16. Türchen!

Es freut mich sehr, dass ich heute ein Törchen im Adventskalender von Tortenlust füllen darf. Auf meinem Blog Cakes, Cookies and more berichte ich über die süssen Seiten des Familienlebens mit Beiträgen übers Backen, Kochen und Basteln. Back- und Kochrezepte, Bastelanleitungen, Buchbesprechungen und Kreatives mit Kindern haben auf meinem Blog ihren festen Platz.




In der Adventszeit werden bei uns zu Hause viele Weihnachtsplätzchen gebacken. Die meisten davon sind ganz traditionell, wie zum Beispiel die immer beliebten Spitzbuben. Aber auch weniger bekannte Keksarten haben Platz auf unserem Adventstisch. Eine davon ist der leckere und mürbe Schneestern mit Vanille. 

Schneesterne mit Vanille
Schneestern- oder andere Ausstechförmchen
200g Butter, weich
200g Puderzucker,
2 EL Vanillezucker
1 Vanilleschote ausgekratzt
1 Msp. Salz
1 Ei
2 Eigelb
400 g Mehl
½ TL Backpulver

Die weiche Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Vanillemark, Salz, Ei und Eigelbe so lange rühren, bis die Masse hell ist. Mehl und Backpulver vermischen und zur Masse geben. Alles zu einem Teig zusammenfügen. In Folie einwickeln und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

Teig auf wenig Mehl ca. 4 mm dick auswallen. Schneesterne oder andere Formen ausstechen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Bei 180 Grad mit Umluft für ca. 10 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.



Inspirationsquelle: Swissmilk.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen