Mittwoch, 3. Juli 2013

{Rezept} Erdbeer-Vanillecreme-Torte mit Löffelbiskuitrand

Erst zwei Posts auf meinem Blog. Das ist eindeutig zu wenig. Also setze ich mich ran und werde nach und nach meine neuen und auch teilweise alten Werke posten. 

Jedes Jahr im Sommer haben wir einen Spargel-Erdbeer-Himbeer-Stand auf dem Parkplatz vor unserem Haus und da bekomme ich dann ab und zu, das heißt ca. einmal pro Woche :), eine ganze Stiege mit Erdbeeren oder Himbeeren oder auch Spargel geschenkt. An dieser stelle vielen lieben Dank an die nette Verkäuferin vom Stand <3...und was liegt da näher als einen schönen Erdbeerkuchen zu backen? Genau, gar nichts. 
Mein Papa ist jedoch kein Fan von dicken Sahne- und Cremefüllungen. Also habe ich mich entschieden, auf seinen Wunsch, einen Zitronenkuchen mit Pudding und Erdbeeren zu machen. Aber nicht so standard, weil sieht ja nicht so schön aus. :P Also habe ich ihn ein bisschen gepimpt und eine schicke Torte daraus gemacht. 


Was ihr braucht: 


300g Mehl
200g Zucker
4 Eier
1Pck Backpulver
150ml Öl
200ml Zitronensaft

Zartbitterganache (200g Schokolade auf 200ml Sahne) 

Vanillepudding (gekocht und abgekühlt, 2Pck, 900ml Milch, 5 EL Zucker) 

2-3 Schälchen ErdbeerenLöffelbiskuit


Wie ihr es macht:

1.Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, dann den Zitronensaft und das Öl dazugeben. 

2. Backpulver mit Mehl mischen und unterrühren. In einer 26er Springform (gefettet,gemehlt) bei 180 C ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen. 

3. Kuchen in 3 Böden teilen. Ersten Boden in einen Tortenring legen, Löffelbiskuit am Rand aufstellen und noch einen Tortenring darum geben, damit er nicht feucht wird, und dann dünn mit Ganache bestreichen. 


4. Erdbeeren daraufgeben und mit Pudding bedecken. 

5. Dann den zweiten Boden darauflegen wieder dünn mit Ganache bestreichen und erneut Erdbeeren darauf verteilen und Pudding darübergeben. Zum Schluss mit dem letzten Boden abdecken und kühl stellen.


6. Mit Ganache einstreichen und mit Löffelbiskuit und Erdbeeren nach Wahl verzieren. 

Kommt super gut, durch den saftigen Zitronenkuchen in Kombi mit den Erdbeeren und einem leichten Hauch Zartbitterschokolade. :)




Dann nur noch raus in den Garten und ein paar schöne Fotos machen. Ein simples Rezept ein bisschen umgewandelt und schon sieht es super aufwendig aus und ihr erntet garantiert das ein oder andere "Wow, sieht der aber gut aus :)" :P 





Selina <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen